Mitglied im Expertengremium des Bundesministerium für Gesundheit

2019 erhielt der DBOTA die Einladung zur Mitwirkung im Expertengremium für die Ausbildungen Operationstechnische und Anästhesietechnische Assistenz. Dies ist ein Meilenstein in der Geschichte beider Berufsbilder. Zum ersten Mal haben wir, die Berufsangehörigen, direkten Einfluss auf die berufspolitische Gestaltung unserer Berufe.

Unsere Aufgaben umfassen hierbei:
Beratung des Gesetzgebers zu Inhalten des Gesetzentwurfs
Teilnahme an mündlichen Anhörungen als Sachverständige
Unterstützung von Parteien und Abgeordneten in de Entscheidungsfindung
Erarbeitung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung (APrV)

Mitglied in der Konferenz der Fachberufe der Bundesärztekammer

Seit 2017 vertritt der Vorstand des DBOTA uns, die Berufsangehörigen, in der Konferenz der Fachberufe im Gesundheitswesen der Bundesärztekammer. Sie wurde für eine Kooperation der Ärzteschaft und der Pflegeberufe etabliert. Dies ist eine gute Möglichkeit, uns den anderen Gesundheitsfachberufen vorzustellen, mit ihnen auszutauschen und unser Berufsbild öffentlich zu vertreten.

Die Konferenz der Gesundheitsfachberufe tagt seit 1989 jährlich. In jedem Jahr präsentieren die Vertreter der Berufsverbände aktuelle Entwicklung in ihrem Fachbereich und diskutieren diese. Zusätzlich gehören gesundheitsrelevante Vorträge zum Programm – wie 2018 zum Thema Patientensicherheit.

Austausch mit dem
Deutschen OTA-Schulträger-Verband
(DOSV)

Austausch mit dem Deutschen Berufsverband der Schulen für Anästhesietechnische Assistenten