Das OP-Barometer ist eine Befragung zur Arbeitssituation der Pflegekräfte im Operations-Bereich. Diese Befragung wurde erstmals 2008 von Thomas Busse, Professor am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit der FH Frankfurt, ins Leben gerufen. Am OP-Barometer 2009 beteiligten sich mehr als 2.200 OP- und Anästhesiepflegekräfte Deutschlands. Das ist eine Steigerung von mehr als 260 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Erstmals wurden auch Krankenhäuser anonym miteinander verglichen.  

OP – Barometer 2009
OP – Barometer 2011
OP – Barometer 2013
OP – Barometer 2015